FSG

Feuerschützen-Gesellschaft
Freilassing-Salzburghofen e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Ein herzliches Willkommen auf unserer Homepage






Hauptversammlung der Feuerschützengesellschaft Freilassing-Salzburghofen


Nach 2-jähriger Coronaabstinenz führten die Freilassinger Feuerschützen ihre diesjährige
Hauptversammlung durch.

Schützenmeister Willi Prommersberger begrüßte die anwesenden Mitglieder und sendete
Auch viele Grüßen und Genesungswünsche an den abwesenden Ehrenschützenmeister
Heinz Wolf.

In seinem Bericht erwähnte Er die 2-jährige Corona-Leidenszeit in der nur 3 statt der üblichen
12 Vortelschießen durchgeführt wurden. Dazu keine Grillfeste, Ausflüge und sonstige
Veranstalltungen. Nur einige Monatstreffen und Vorstandssitzungen nach der AHA-Regel
Wurden durchgeführt. Er bedankte sich auch, für ihre hervorragende geleistete Arbeit beim
Zeugwart auf Lebenszeit Heinz Kaiser und beim Wirt Manfred Merdonig. Ebenso
Beim langjährigen Leiter der Sportpistolen Hans Dietl und wünschte dem Neuen Sepp
Prechtl viel Erfolg. Weiterhin verwies Prommersberger auf die immer wieder anfallenden
Sicherheitsvorkehrungen. Eine Waffenkontrolle des LRA Bad Reichenhall steht in Kürze
auch bevor.

Im Sportbericht wären nur die beiden Königsschießen 2020 und 2021 u erwähnen.
2020 wurde Simon Kern Schützenkönig, Erich Knosp der Würstl- und Jessica Schindler
Breznkönigin. 2021 wurde Irene Gassner Brezn-, Elisabeth Sperrer die Wurstkönigin, Der
Schützenkönig mit einem 218.1 Teiler wurde Heinz Stiegler.

Die Vereinskasse ist laut Kassenprüfer Manfred Rau in bestem Zustand und ohne jegliche Mängel
Die anschließenden Neuwahlen, durchgeführt durch den Wahlleiter Antan Hartenstein
brachte folgende Ergebnisse.
1 Schützenmeister Willi Prommersberger, 2 Schützenmeister Rainer Wolf,
1 Schriftführer Heinz Stiegler, 2 Schriftführer Irene Gassner,
1 Kassier Bernd Rötzer,2 Kassier Manuel Palmitessa,
1 Sportwart Andi Griesmayer, weitere Sportwarte Max Hopfersberger, Manfred Kroll, Klaus Daininger. Kassenprüfer Günther Sperrer u. Simon Kern.
Foto dazu unter < Fotos >.

Die Jahresbeiträge für Erstmitglieder auf 40,--, Zweit- u. Fördermitglieder 25,--
und Jugendliche 10,--..

Nach einer kurzen Pause wurde Rainer Wolf für 10 Jahre, Josef Schörghuber für 40 Jahre .
Manfred Rau wurde für 40 Jahre im Deutschen und Bayrischen Schützenbund mit der
Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Wolfgang Buschmann wird mit einem Ehrengeschenk
Veranschiedet.

Die Teilnahme zum 100 jährigen Freilassing am 2.Juli 2023 wurde eingeplant, da im selben
Jahr auch die Feuerschützen erstmalig urkundlich erwähnt wurden.

Mit einem gemütlichen Beisammensein wurde der Abend beendet.

Heinz Stiegler
1 Schriftführer



Zurück zum Seiteninhalt